Fernstudium ohne Abi

Häufig nutzen gerade private Anbieter von Fernstudien sämtliche gesetzlichen Möglichkeiten, um ein Fernstudium ohne Abitur anzubieten. So stehen die Chancen generell gut, einen speziellen Studiengang mit staatlich anerkanntem Abschluss an einer Fernhochschule ohne Abitur studieren zu können, obwohl es diese Möglichkeit an einer Präsenz-Hochschule noch gar nicht gibt. Hintergrund ist, dass die Anpassung an die gesetzlichen Möglichkeiten vor allem bei den privaten Anbietern meist einfach schneller geschehen.

Die Voraussetzungen für ein Fernstudium ohne Abitur variieren bei den einzelnen Anbietern und Studiengängen, bedingt auch durch die Hochschulgesetze der einzelnen Bundesländer, in denen die privaten Hochschulen sitzen.

Am 5. und 6. März 2009 haben die Kultusminister der einzelnen Bundesländer in Stralsund einheitliche Kriterien für den Hochschulzugang beruflich qualifizierter Bewerber beschlossen. Die Länder stehen nun vor der Aufgabe, diese Richtlinie umzusetzen. Die Fernhochschulen werden sich also danach richten müssen, wollen sie staatlich anerkannte Hochschulabschlüsse vergeben.

Im Beschluss der Kultusministerkonferenz heißt es, dass Meister und gleichgestellte Abschlüsse/Qualifikationen eine allgemeine Hochschulzugangsberechtigung erhalten sollen. Einen fachgebundenen Hochschulzugang erhalten beruflich Qualifizierte mit einer mindestens zweijährigen abgeschlossenen Berufsausbildung nach BbiG/Hwo (durch Bundes- oder Landesrecht geregelt). Zudem müssen sie in einem zum Studiengang affinen Bereich mindestens drei Jahre lang gearbeitet haben. Weiterhin findet für letztgenannte Gruppe entweder ein Eignungsfeststellungsverfahren (mündlich und schriftlich mit allgemeinen und fachbezogenen Wissen) statt oder an dessen Stelle tritt ein einjähriges Probestudium.

Damit ist also ein Fernstudium ohne Abitur unter diesen Bedingungen machbar. Des weiteren haben die Länder aber auch die Möglichkeit, weitergehende Regelungen zu treffen. Das genaue Zulassungsverfahren wird daher bitte bei der Fernhochschule selbst in Erfahrung gebracht.

Datenschutz | Impressum